Mykosan – Vegan Zertifizierung

Die Vorteile der veganen Ernährung liegen auf der Hand:

Zivilisationskrankheiten treten bei Veganer/innen deutlich seltener auf als bei der Durchschnittsbevölkerung. Sie haben seltener Übergewicht und Bluthochdruck und in der Regel gute Blutfettwerte. Aber um dauerhaft gesund zu bleiben, sollten Veganer auf eine ausgewogene Ernährung achten. Als Grundlage dienen viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, vergorenes Gemüse (zum Beispiel Sauerkraut), Hülsenfrüchte und Sojaprodukte. Auch Samen und kalt gepresste pflanzliche Öle sollten auf dem Speiseplan stehen.

Für eine gute Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen können in Absprache mit dem Arzt Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Die „Amerikanische Gesellschaft für Ernährung“ hat in einer Studie herausgefunden, dass eine ausgewogene vegane Ernährung in jeder Lebensphase, auch bei Schwangeren, Stillenden und Kindern, gesund sein kann. Mykosan kann hier ein ein wichtiges Bindeglied sein.

Mykosan ist zertifiziert das VEGETARISCH und VEGAN Logo zu tragen.

Mykosan Zertifikat